570 Jahre im Geschäft – Traditionshotel Krone

Seit 1447 ist das Traditionshotel Krone in Matrei fortlaufend ein Familienbetrieb und die jetzigen Wirtsleute Hannes & Tanja Stadler erhielten 13. Oktober 2017 als Anerkennung und Wertschätzung eine Urkunde vom Land Tirol. Über das langjährige Bestehen war sogar der Landeshauptmann erstaunt. Wir gratulieren recht herzlich und stellen den Familienbetrieb im Ortskern von Matrei mit ein paar historischen Details vor.

Überreichung der Urkunde durch den Landeshauptmann vom Tirol
Überreichung der Urkunde durch den Landeshauptmann von Tirol

Damals die Gaststätte „Zur Goldenen Krone“
Die alte Baustruktur erzählt heute noch von der reichen Tradition des Hauses, früher war es die  Gaststätte „Zur Goldenen Krone“. Das seit 1447 in Familienbesitz der Familie von Stadler geführte Haus war schon bei vielen bekannten Persönlichkeiten ein beliebter Einkehrplatz, wie z.B. von Papst Pius VI, Erzherzog Eugen und auch Andreas Hofer. Fast alle Bewohner des Wipptales lebten zwischen dem 13. Jahrhundert und 18. Jahrhundert vom starken Waren- und Postkutschenverkehr über den Brenner. Matrei war damals der wichtigste Rastplatz („Rodstätte“) im ganzen Tal auf der Handelsstraße zwischen dem Handelszentrum Augsburg und der Welthandelsstadt Venedig. Die Rodstätten befanden sich im Abstand von ca. 15 bis 20 km, im Wipptal waren es neben Matrei auch Lueg bei Gries und Sterzing in Südtirol. Der staffelweise Transport von Waren von Rodstätte zu Rodstätte mit wechselnden Wagen und Fuhrleuten wurde Rodfuhrwesen genannt. In Matrei übernachteten die Fuhrsleute dann in der Gaststätte „Zur Goldenen Krone“, also im heutigen Traditionshotel Krone, und lagerten ihre Waren über Nacht im Ballhaus nebenan (heute das Gasthaus „Zur Uhr“). Die Waren wurden am kommenden Tag den neuen Rodfuhrleuten übergeben und diese setzten ihren Weg fort. Mehr Geschichtliches gibt es in Kürze im Rahmen des Projekts „alte brennerpass-straße“, wo das Hotel Krone Mitglied ist.

Hotel Krone um das Jahr 1800
Historische Mauern im Hotel Krone, Matrei
Historische Mauern im jetzigen Hotel Krone

Heute das Traditionshotel Krone***
Mittlerweile ist die Gaststätte in Matrei ein 3 Sterne Hotel mit 80 Betten und bietet neben komfortablen Zimmern und einem Wellnessbereich auch eine Reihe an kulinarischen Genüssen aus Küche und Keller. Das Hotel mit seiner Küche ist seit einigen Jahren ein offizielles Mitglied der „Genuss Region Österreich“. Hannes Stadler kocht und serviert Ihnen gerne regionale Speisen mit Fleisch vom Nordtiroler Grauviehalmochs. Mit interessierten Hausgästen macht seine Schwester Tanja gerne eine kurze Reise durch die Zeit und führt persönlich durch das Haus mit seinen geschichtsreichen Mauern und Gemälden. Sie erzählt dabei von der  Zeit, wo Kaiser und Päpste durch Matrei zogen und der Ort von Burgen mit Rittern beschützt wurde.
Mehr zum Traditionshotel Krone: www.krone-matrei.at

Bildnachweis: Land Tirol/Die Fotografen, Traditionhotel Krone 

Traditionshotel Krone in Matrei, Wipptal
Traditionshotel Krone in Matrei heute
Kategorie : Allgemein, Kunst & Kultur
Schlagwörter : , , , ,

Ausgangsort