Erlebniswelt rund um den Brenner Basistunnel

Das Informationszentrum “Tunnelwelten” zum Bau des längsten unterirdischen Eisenbahntunnel der Welt, dem Brenner Basistunnel, macht das grenzüberschreitende Mega-Projekt hautnah erlebbar. Es gibt auf 700 m2 Ausstellung alles Mögliche rund um die Themen Tunnelbau, Verkehr, Geologie, Natur und Geschichte auf interaktive Weise zu entdecken. Die Inhalte sind so aufbereitet, dass für alle Altersgruppen etwas geboten wird. Öffnungszeiten sind Dienstag bis Sonntag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, der Eintritt ist frei.

Ich bin natürlich auch schon öfters dort gewesen – sei es mit meinen Eltern oder mit meinem Bruder und seinen Zwillingen. Für die Kleinen wirkte natürlich das Highlight der Ausstellung, die Sprengung im Schautunnel, wie ein Magnet. Sind sie am Anfang noch erschrocken weggelaufen, sind sie mittlerweile nicht mehr wegzubekommen. Man kann vertieft dazu auch wie ein richtiger Sprengmeister alle Schritte von der Bohrung der Löcher bis zum Laden und Zünden der Sprengung nachmachen.

Die verschiedenen Exponate der Ausstellung sind alle interaktiv zu erleben und versuchen komplexe Inhalte einfach zu erklären. So gibt es beispielsweise ein Modell mit Perlen, wo man die verschiedenen Sedimentschichten nachbauen kann und die Effekte von Verschiebungen der Sedimentschichten beobachten kann. Für die Kinder gibt es außerdem noch einen großzügigen Spielebereich, eine “Kaverne” mit verschieden Märchen aus der Region, die man sich anhören kann und vieles mehr.

 

 

Die BBT Tunnelwelten in Steinach sind ein ideales Familien-Ausflugsziel für einen Schlechtwettertag und sind meiner Meinung nach auf jeden Fall einen (oder zwei) Besuch(e) wert!
Mehr Informationen: www.tunnelwelten.com

Hier habe ich noch ein Video von der BBT SE dazu gefunden:

(Visited 138 times, 1 visits today)
Kategorie : Allgemein

Ausgangsort