Gratis Skifahren lernen? Ja bitte!

Skifahren lernen ist für Kinder nicht immer ganz einfach, aber mit einer professionellen Unterstützung durch ausgebildete SkilehrerInnen und einem süßen Maskottchen auf der Piste geht das schon viel leichter. Im Skigebiet Bergeralm in Steinach gibt es vom 11. März bis 31. März 2019 drei Wochen lang kostenlose Skikurse für Gästekinder von 3 bis 5 Jahren inkl. Materialverleih. Eine Chance, die man nützen sollte!

Meine Cousine Viktoria ist Studentin und hilft gerne in der Skischule Bergeralm aus. Ich war vor kurzem im Gespräch mit ihr und habe sie zu ihrer Erfahrungen bei den Kinderskikursen befragt. Sie ist ganz begeistert von den kleinen Skizwergen, die oft sehr mutig und lernbegierig sind. Nachdem alle Kinder die grüne Sicherheitsweste der Skischule angelegt haben, kann auch schon gestartet werden. Die ersten Übungen finden im flachen Gelände von Noahs Kinderland am Zauberteppich statt, wo vor allem die Position der Skier als “Pizzaschnitte” (früher Schneepflug) geübt wird und die Kinder die richtige Körperhaltung lernen – dann heißt es: Hände auf die Knie und los geht’s über die ersten Meter auf dem Schnee! “Mit drei Jahren tun sich einige Kinder noch schwer, da die motorischen Fähigkeiten meist noch nicht ganz ausgereift sind. Das bester Alter, um Skifahren zu lernen ist daher sicher zwischen vier und fünf Jahren. Da macht es den Kindern dann richtig Spaß,” meint Viktoria. Und manchmal schwindelt sich auch noch ein “bäriger” großer Skifahrer unter die Gruppe – das Bärenmaskottchen Noah!

Erste Übungen in Noahs Kinderland
Erste Übungen in Noahs Kinderland
"Pizzaschnitte und Hände auf die Knie" - los geht's!
“Pizzaschnitte und Hände auf die Knie” – los geht’s!

Die ersten Schwünge auf der Piste
Nach dem ersten Tag sind die Kleinen dann meist schon bereit für den flach angelegten Tellerlift bei der Mittelstation und die ersten langen Kurven auf der Piste. Unter der ständigen Beobachtung und Betreuung der Skilehrer und Skilehrerinnen – mit ein paar süßen Motivationszuckerln zwischendurch – düsen die Kinder schon bald die Piste herunter und können eigenständig mit dem Tellerlift hochfahren. Und für alle die sich trauen, gibt es zum Abschluss das große Kinderskirennen mit Siegerehrung und tollen Medaillen, Urkunden und Überraschungspreisen bei der Kindertombola.

Erste Schwünge auf der flachen Piste beim Tellerlift
Erste Schwünge auf der flachen Piste beim Tellerlift

Zeit für eine Pause!
Braucht es mal eine Pause zwischendurch, können die Kleinen bei den Märchenfiguren rasten, sich in der “Bärenhöhle” aufwärmen oder wenn es gar keinen Spaß mehr macht, die kostenlose Kinderbetreuung im anliegenden Panoramarestaurant in Anspruch nehmen. Dort gibt es ein toll eingerichtetes Spielezimmer, das die Kinder täglich von 10:00 – 15:00 Uhr besuchen können. Die Kinderbetreuerin Friederike habe ich dort auch kurz besucht. Sie ist eine herzige Dame und kümmert sich rührend um die Kinder, spielt mit ihnen oder liest zur Abwechslung mal eine spannende Geschichte vor.

Zeit für eine Pause beim Skikurs
Zeit für eine Pause
Frieda liest den Kindern eine Geschichte vor
Das Spielzimmer im Panoramarestaurant – Frieda liest den Kindern eine Geschichte vor

Skifahren lernen leicht gemacht
So schnell kann man Skifahren lernen – und noch dazu kostenlos. Im Gratis Kinderskikurs für die Jahrgänge 2013, 2014 & 2015 in der Nebensaison (11.03.2019 bis 31.03.2019) enthalten sind ein 3-Tages-Skikurs von 10:00 bis 12:00 Uhr, der Materialverleih, die Liftbenützung und die Kinderbetreuung im Panoramarestaurant. Die Kurse starten jeweils am Montag und am Donnerstag und können direkt über die Skischule Bergeralm gebucht werden. Wichtig: die Gästekarte nicht vergessen!

Kontakt & Anmeldung
Skischule Bergeralm – Georg Messner
Talstation Bergeralm Steinach
Tel. +43 664 5435 988
Geöffnet: MO-SO, 08:30 – 17:00 Uhr
www.skischule-bergeralm.at

Zum Skigebiet mit dem Tiroler Pistengütesiegel
Die Ski- und Freizeitarena Bergeralm in Steinach ist ein qualitativ hochwertiges Skigebiet mit modernen Liftanlagen, die Pistenspaß ohne lange Wartezeiten an den Liften ermöglicht. Auf einer Höhenlage von 1.000 bis 2.200 m erstrecken sich  29 km bestens präparierte Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden. Die Pisten sind mit dem Tiroler Pistengütesiegel ausgezeichnet und bieten dem Anfänger wie dem ambitionierten Skifahrer ein ideales Gelände. Mehr auf www.bergeralm.net

Bildquelle: Skischule Bergeralm, TVB Wipptal

(Visited 22 times, 1 visits today)
Kategorie : Allgemein, Sport