Bike Tirol Lounge in Matrei

Digitaler (E-)Bikeverleih im Selbstbedienungsmodus: Seit Sommer 2021 gibt es in Matrei direkt gegenüber dem Bahnhof die „Bike Tirol Lounge“, einen Verleihservice im Selbstbedienungsmodus für Mountainbikes und E-Bikes. Florian Obojes vom Parkhotel Matrei ist selbst ein passionierter Biker und hat einen Teil seines Parkplatzes für das tirolweite Pilotprojekt zur Verfügung gestellt. Er zeigt mir vor Ort, wie ich ein E-Bike ausleihen kann.

Die neue „Bike Tirol Lounge“ befindet sich direkt vor dem Bahnhofsgebäude in Matrei und ist der erste, fast vollautomatisierte (E-)Bikeverleih in Tirol. Ziel ist es, einen nahtlosen Übergang von Öffentlichen Verkehrsmitteln auf das Rad und wieder zurück zu gewährleisten. Es soll vor allem auch Gäste ansprechen, die öffentlich anreisen und denen vor Ort eine flexible Mobilität durch E-Bikes ermöglicht wird. „Besonders durch das Angebot „Gästekarte = Fahrkarte“, wo auch die Anreise von Innsbruck bereits inkludiert ist, kommen meine Gäste vermehrt mit der Bahn“, schildert uns Florian Obojes.

E-Biken im Navistal
E-Biken steht im Urlaub hoch im Kurs, Foto: Tirol Werbung

So funktioniert der Verleih
Gemeinsam mit Florian gehe ich hinaus zur Lounge, wo im Inneren 25 Bikes – davon zehn E-Bikes – auf abenteuerlustige Mountainbiker:innen warten. Er erklärt mir, wie man ein E-Bike ausleihen kann: „Das Verleihsystem läuft komplett digital, also braucht man zum Ausleihen ein Smartphone mit aktivierter Bluetooth-Verbindung. Zuerst lädst du dir die kostenlose Wegfinder App der ÖBB vom App-Store auf dein Handy. In der App kannst du beim Standort Matrei bis 14 Tage im Vorhinein dein gewünschtes Bike für den gewünschten Tag auswählen und über deine Kreditkarte oder Bankomatkarte buchen.

E-Bike Verleih über Wegfinder App
E-Bike Verleih über Wegfinder App, Foto: Tirol Werbung

Beim Eingang des Verleihs scannst du dann den QR-Code und die Eingangstür öffnet sich. Du suchst das gebuchte Bike und über die App startest du den Verleih. Jetzt kann es auch schon losgehen. Wenn es Fragen zum Verleih gibt, dann helfen wir selbstverständlich gern an der Rezeption weiter“, erklärt Florian.

Florian beim E-Bike ausleihen
Florian beim E-Bike ausleihen, Foto: Bezirksblätter Stubai/Wipptal

Die Rückgabe funktioniert dann ähnlich wie das Ausleihen: Den QR-Code am Eingang scannen, eintreten und das Bike wieder an den Platz stellen. Nicht vergessen: Das Stromkabel zum Aufladen an das Rad anschließen und in der App die Fahrt beenden.

Tipp für eine genussvolle E-Bike Tour
Florians empfiehlt mir, einen kulinarischen Almausflug ins Navistal zu machen. Dazu beim Bahnhof Matrei durch die Unterführung des Bahnhofs auf die Ostseite wechseln und auf der anderen Seite der Rad-Beschilderung „Wipptalradweg“ bis zum Ortsteil Mühlen folgen. Hier zweigt der Weg 543 ins Navistal ab. Im Ort Navis geht es nach links weiter und beim Parkplatz Schranzberg startet die Naviser Almenrunde (Weg Nr. 520). Auf der Runde liegen mehrere Almen am Weg, die zur Einkehr einladen und mit vielen selbstgemachten Köstlichkeiten punkten.

Almeinkehr in Navis
Gemütliche Almeinkehr in Navis auf der E-Bike Runde

Tipp: Mehr Informationen rund um die „Bike Tirol Lounge“ sowie Preise für die Bikes sind online auf www.bike.tirol zu finden. Weitere Tourentipps gibt es in der interaktiven Karte: www.wipptal.at/karte

 

(Visited 143 times, 1 visits today)

Ausgangsort