Mit Servus TV unterwegs

Vor einem Jahr bekam ich von Servus TV einen Anruf, dass sie auf der Suche nach einer Fotografin aus dem nördlichen Wipptal sind und ob ich denn Lust hätte, als Protagonistin bei der Serienreihe Bergwelten mitzumachen. Natürlich war ich sofort Feuer und Flamme. Natur, Berge  Fotografie – einen besseren Mix gibt es fast nicht!

Bergwelten: Im Wipptal – Grenzgebirge am Brenner
Mein Abenteuer: Mit dem Bergführer Pauli Trenkwalder hinauf auf den Grenzberg Grawandkofel zum Sonnaufgang, einer Tour entlang der Italienisch-österreichischen Grenze.

Los ging es um halb 3 in der Früh Richtung Berg. Eine gute Stirnlampe war hier natürlich essenziell. Meine Lampe wollte bei diesem Abenteuer leider nicht mehr dabei sein und verabschiedete sich nach jahrlanger Treue. Gut, dass das Filmteam super ausgerüstet war und noch eine Reservestirnlampe dabei hatte.

Das Pfitscherjochhaus am Übergang von Pfitschtal ins Zillertal
Unser Startpunkt: Das Pfitscherjochhaus am Übergang vom Pfitscher Tal ins Zillertal

Pünktlich zum Sonnenaufgang waren wir  am Grawandkofel angelangt und ich bereitete mein Equipment für das perfekte Sonnenaufgangsfoto vor:

Sonnenaufgang über dem Zillertaler Hauptkamm
Blick Richtung Westen übers Pfitschtal

Einfach ein atemberaubender Blick, egal ob Richtung Osten oder Westen. Auch wenn die Sonne jeden Tag aufs Neue aufgeht, ist es doch immer wieder ein spezielles Erlebnis, sich dafür bewusst Zeit zu nehmen und diesen Moment mit der Kamera einzufangen.

Beim Abstieg vom Grawandkofel entdeckten wir ganz viele Grenzsteine, die den Weg säumten. Bis hierher gingen wir immer genau an der Grenze von Italien und Österreich entlang.

Grenzstein Österreich – Italien

Weiter ging es dann über den Gletscher (mein erstes Mal am ewigen Eis!) Richtung Schrammacher Scharte.
Natürlich bekam ich von Pauli passende Steigeisen und ich wurde fachmännisch mit Seil gesichert. Sicherheit steht natürlich an erster Stelle!

Hier oben stand die Zeit still. Die perfekte Spiegelung am Gletschersee, das wenige saftige Grün vermischt mit dem ewigen Eis – einfach wie aus dem Bilderbuch.

Ein kleiner Blick hinter die Kulissen:

Die atemberaubende Aussicht auf der Schrammacher Scharte in Richtung Schlegeis Stausee im Zillertal:

Alles in allem war es eine Wahnsinnserfahrung, mit Servus TV unterwegs zu sein!

Vielen Dank liebes Servus TV Team, dass ich bei dieser Bergwelten Edition über das Wipptal dabei sein durfte. Mein spezieller Dank gilt Stefanie Fuchs und dem Filmteam mit und rund um Hannes Mair. Natürlich auch dir, Pauli Trenkwalder, danke an dich für deine Geduld und Bergführerqualitäten!

Hier kannst du dir die Bergwelten Ausgabe “Im Wipptal – Grenzgebirge am Brenner” anschauen: Servus TV – Bergwelten

(Visited 248 times, 1 visits today)

Ausgangsort